Presse


Juli 2019




Juni 2019








April 2019



März 2019







Februar 2019 






Januar 2019








Dezember 2018






November 2018




Oktober 2018




September 2018






Februar 2018




Januar 2018




Dezember 2017






Oktober 2017





August 2017




Mai 2017




März 2017





Februar 2017





Januar 2017




Dezember 2016






November 2016




Juni 2016




April 2016




Februar 2016




Dezember 2015





September 2015




Juli 2015







Februar 2015




Januar 2015




Dezember 2014







November 2014




Oktober 2014





September 2014






Juli 2014




März 2014





Februar 2014




Dezember 2013








August 2013




Juni 2013




Mai 2013






Januar 2013




Dezember 2012




Oktober 2012




September 2012





August 2012




Juli 2012





Juni 2012





Mai 2012







Dezember 2011




Flashmobdance in der Grundschule Kissenbrück

Dieses Jahr hatte sich der Nikolaus etwas ganz Besonderes für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kissenbrück einfallen lassen, nämlich einen Flash Mob Dance. Als weitgereister Mann hatte er so merkwürdige Menschenansammlungen gesehen, die sich spontan trafen, auf öffentlichen Plätzen tanzten und sich dann wieder zerstreuten, als wäre nichts gewesen.  „Das wäre etwas für die lieben Kissenbrücker Schulkinder, die sich doch so gern bewegen“, dachte er sich.  Gesagt, getan. Er beauftragte Kay Fuhrmann und Jona Kiel von der Tanzschule „Am Park“ aus Wolfenbüttel  mit allen Kindern gemeinsam einen Tanz einzuüben. So versammelten sich alle Klassen in der Kissenbrücker Turnhalle.  In gekonnter Manier wussten die beiden  Tanzlehrer die Kinder hellauf zu begeistern und nach zwei Stunden war das fertige Produkt zu bestaunen. Perfekt in Reihe und Glied aufgestellt, ging die Schrittfolge zu fetziger Musik  vorwärts , rückwärts, nach rechts und nach links. Dazwischen klatschen und drehen. Dieser Flash Mob Dance war zwar nicht  ganz so spontan, aber  trotzdem spektakulär und hat allen Schulkindern ungeheuer viel Spaß gemacht. 

Und zu allem Überfluss gab es in der Pause auch noch belegte Brötchen und Wasser zur Stärkung. Ein toller Vormittag!

Die Grundschule Kissenbrück bedankt sich herzlich bei ihrem Förderverein für diese ausgefallene Idee, die übrigens im nächsten Jahr ihre Fortsetzung finden wird. Das steht schon fest!






Oktober 2011



September 2011




Juli 2011




Juni 2011




Februar 2011





Dezember 2010









November 2010




August 2010





Juni 2010







Mai 2010




Dezember 2009






November 2009





Oktober 2009




August 2009




Juli 2009





Mai 2009




April 2009





März 2009





Februar 2009




Januar 2009






Dezember 2008