Leitbild


Eine wichtige Konsequenz für die Veränderung  zukünftiger Anforderungen an Schule und Bildung ist für die Grundschule  Kissenbrück ein auf Kompetenzen angelegter Unterricht. Das heißt vor  allem, dass 

 

  • Schüler mittels lernmethodischer  Kompetenzen in der Lage sein müssen, mit der Informations- und  Wissensflut zurechtzukommen, sich zu „managen“
  • Schüler über ein ausbaufähiges, breites Allgemeinwissen als Basis und Orientierung verfügen müssen
  • die Bedeutung personaler und sozialer Kompetenzen wächst
  • der Bedarf an vernetztem Wissen zunimmt.

 

Die folgenden vier Dimensionen bestimmen daher das Schulprogramm der Grundschule Kissenbrück:

Leistungskompetenz: Kinder lernen viel

Das  inhaltlich- fachliche Lernen der Schülerinnen und Schüler bezieht sich  auf inhaltliches Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, auf Lernen in  Zusammenhängen, fachliche Kategorien und fachliches Urteilen. Das  inhaltliche Lernen steht in Zusammenhang mit dem  methodisch-strategischen Lernen. Die Schülerinnen und Schüler lernen  verschiedene Arbeitstechniken und Lernstrategien sowie  Aneignungs-Verarbeitungs- und Präsentationsweisen kennen.

Selbstkompetenz: Kinder tragen Verantwortung

Selbsterfahrenes  und selbstbeurteilendes Lernen fördern die Selbsteinschätzung der  eigenen Stärken und Schwächen. Die Schülerinnen und Schüler übernehmen  Verantwortung für die eigene Arbeit und das eigene Handeln.

Sozialkompetenz: Kinder achten sich gegenseitig

Sozial-kommunikatives  Lernen ermöglicht Erfahrungen des „Ichs“ in der Gemeinschaft des  sozialen Miteinanders, z.B. Zuhören, Kooperieren, Diskutieren,  Integrieren. Schülerinnen und Schüler lernen soziale Fähigkeiten wie  Rücksichtnahme, Toleranz und Hilfsbereitschaft, sie lernen sich in eine  Gemeinschaft einzuordnen und Konflikte zu lösen.

Umweltkompetenz: Kinder leben gesund

Leben  und Lernen an der GS Kissenbrück soll den verantwortlichen Umgang mit  sich selbst, den anderen und der Umwelt nachhaltig bewusst machen und  fördern und  zu einem friedlichen Miteinander in der Gesellschaft  erziehen.